Doppelschlag unseres Klubmitglieds Chris Höher am Slovakia-Ring
bild In seinem Neuburger-Dallara F308-Spiess war der junge Kärntner vom Franz Wöss Racing Team wieder das Maß der Dinge beim Formelrennen zur FIA-CEZ und Österreichischen Rennwagenmeisterschaft sowie zum ESET V4 Cup. Es gab zweimal Poleposition und Start-Ziel-Sieg für unser Klubmitglied Christopher Höher. Dazu eine Bestzeit, die zugleich die schnellste je gefahrene Formel 3 Zeit auf dem Slovakiaring bedeutete.

Mit diesen Siegen baute Chris seine Führung in den o.a. Bewerben weiter aus. Noch zu fahren: Saisonfinale in Brünn am 19. und 20.9.2015


.................................................................................................................................................................................
Hermann Waldy sen. weiter im Vormarsch
bild Mit Rang Vier beim Bergrennen in Nevegal Belluno/ITA am 2. August, rückte unser Klubmitglied Hermann Waldy sen. dem, in der Staatsmeisterschaft führenden Italiener Berto Franco wieder ein Stücj näher.
Aus dem bisherigen Dreikampf Berto (74 Pkt), Waldy sen und jun (beide 71 Pkt) könnte aber noch ein Fünfkampf werden, da auch Stollnberger Andreas (66) und Madrian Ferdinand (63) auf dem Vormarsch sind.
Erfreulich auch der 9. Platz unseres Klubmitglieds Gottfried Kramer bei seinem Comeback im neuaufgebauten Tatuus Formel Master S2000.


.................................................................................................................................................................................
Up and down für Chris Höher in Most (Tschechische Republik).
bild Mit einem zweiten Gesamtplatz in Rennen 1 baute unser Klubmitglied Chris Höher am Samstag seine Gesamtführungen in der Zentraleuropäischen Rennwagenmeisterschaft (FIA-CEZ Formula) und auch in der Österreichischen Rennwagen-Staatsmeisterschaft weiter aus.
Weniger gut lief es beim 2. Rennen am Sonntag - Ausfall nach vier Runden wegen unerklärlichem Leistungsverlust im Motor seines Formel 3.
Trotzdem behielt der Kärntner die Gesamtführungen in der FIA-CEZ -,Österr. Staatsmeisterschaft und auch im Int.ESET V4 Cup .


.................................................................................................................................................................................
1. und 3. Platz für Chris Höher bei der P9-Challenge am Salzburgring
bild Volle Punkte für die Rennwagenmeisterschaften. gab es am 26. Juli für unser Klubmitglied Chris Höher auf dem Salzburgring:
Nach einer Safety Car Phase wurde Chris am dritten Platz liegend, von einem zu überrundeden Piloten lange blockierte und konnte so nicht mehr in den Kampf um den Sieg eingreifen.

Im zweiten Rennen erwischte Chris einen sehr guten Start. Er kam als Führender aus der ersten Runde und gab diese Führung bis ins Ziel nicht mehr ab.
Chris Höher: „ich bin überglücklich, denn ich habe damit meine Führungen in der FIA-Zonenmeisterschaft und in der Österreichischen Rennwagenmeisterschaft weiter ausgebaut.“


.................................................................................................................................................................................
Kein Glück für Chris Höher in Silverstone
bild Im  ersten GP3-Rennen für CAMPOS-Racing am Samstag im Rahmen des Formel 1 Grand Prix von England startete unser Klubmitglied sehr gut und konnte gleich einige Piloten vor ihm überholen, wurde dann jedoch in Kurve eins abgedrängt. Einige Runden später gelang es ihm, seinen Teamkollegen aus Kuweit zu überholen. Im Brooklands-Corner drehte sich Chris Höher jedoch raus ins britische Gras, weil er einfach etwas zu früh Gas gegeben hatte.
Beim Rennen am Sonntagmorgen kam er vom Start nicht weg, da ihm der Motor abgestorben war.
Chris Höher: „Beide Fehler gehen auf meine Kappe. Sowohl der Dreher am Samstag, als auch der missglückte Start am Sonntag.“


.................................................................................................................................................................................
Klubmitglied Christoph Leitgeb siegt bei der Schneebergland Rallye und führt im Corsa-Cup
bild 123 Sonderprüfungskilometern warteten bei der Schneebergland Rallye (26/27. Juni) rund um Rohr/Gebirge auf die Piloten des Opel Corsa-Cups.
Sieger der Corsa-Wertung und zugleich 10. Gesamt einmal mehr unser Klubmitglied Christoph Leitgeb mit seiner Stamm-Co-Pilotin Sabrina Hartenberger. „Es war eine richtig geile Rallye. Wir dachten uns von Anfang an, dass sich diese Rallye auf den letzten Sonderprüfungen entscheiden wird. Dadurch fuhren wir mit Kopf und Materialschonend. Das war der Schlüssel zum Erfolg ", so Christoph Leitgeb. Durch den Sieg konnte das Team den Vorsprung in der Cupwertung weiter ausbauen. Dzt. Punktestand:
1 Christoph Leitgeb 63
2 Heimo Hinterhofer 46


.................................................................................................................................................................................
Chris Höher „schwamm“ am Schnellsten!
bild Das erste der beiden Formel 3 Rennen im Rahmen der Rundstreckentrophy des MSC Wolfsberg gewann nach 12 Runden unser Klubmitglied Chris Höher vom Franz Wöss Racing Team. Das Rennen fand unter sehr schwierigen Bedingungen statt. Der Regen kam kurz vor dem Start und wurde im Laufe des Rennens immer intensiver. Wegen zahlreiche Dreher und Ausrutscher musste das Safety-Car zweimal auf die Strecke.


.................................................................................................................................................................................
Manuel Scheriau - Klassensieg am Nürburgring trotz Probleme
bild Samstag nach dem Training gab es einen Rückschlag für unser Klubmit6glied Manuel Scheriau als festgestellt wurde, dass der Turbolader Öl verbraucht. Ein Tausch war nicht mehr möglich, daher entschied man sich für laufende Ölkontrolle bei jedem Stop.
Trotz dieses Handicaps funktioniere das Auto wie ein Uhrwerk und am Sonntag um16 Uhr stand fest: Scheriau ist beim ersten Antreten Klassensieger beim 24h Rennen am Nürburgring.


.................................................................................................................................................................................
Christoph Leitgeb/Sabrina Hartenberger auf Opel Corsa OPC beste Kärntner
bild Unser Klubmitglied Christoph Leitgebmit seiner Co-PilotinSabrina Hartenberger zeigten bei der Kärntner Lavanbttal-Rallye 2015 wieder einmal kräftig auf. Auf ihrem Opel Corsa OPC belegten sie unter 51 angekommenen Teams den 12. Rang.
Kleiner Wermutstropfen:
um 9 Sekunden verpassten die beiden den Sieg in der Opel Corsa-Wertung hinter Andreas Kainer/Benedikt Hofmann.


.................................................................................................................................................................................
Primus Rennsport - das erste Motorsport Fashion Label
bild Primus Rennsport hat seine Online Pforten geöffnet. Seit kurzem findet der Motorsport Fan und Rennfahrer die passende Freizeitbekleidung auf www.primus-rennsport.com. "Raus aus dem Rennoverall, rein in das Primus Rennsport T-Shirt" ist das Motto.

Gewinnspiel:
Zur Eröffnung des Onlineshops wird ein T-Shirt nach freier Wahl verlost.
Was muss man dazu machen? T-Shirt im Shop aussuchen, Facebook-Seite liken und auf ein wenig Glück hoffen.


.................................................................................................................................................................................
Christopher „Chris“ Höher neues Mitglied des 1.C.A.R. Teams Ferlach
bild Seit kurzer Zeit können wir den jungen Kärntner Nachwuchspiloten Chris Höher als neues Mitglied in unserem Klub begrüssen.
Chris gewann 2013 folgende sechs Meisterschaften bzw. Cupwertungen:
· FIA CEZ - Central European Zone Circuit Championship 2013
· Internationale Österreichische Rennwagenmeisterschaft 2013
· Internationale Tschechische Rennwagenmeisterschaft 2013
· Internationale Ungarische Rennwagenmeisterschaft 2013
· Internationaler ESET V4 Pokal 2013
· Internationaler REMUS-Formel 3 Pokal 2013

Der Privatsender KULT1 zeigt derzeit einen Bericht von Chris Höhers Praktikum bei Toro Rosso, s. >>> mehr Info


.................................................................................................................................................................................
Das wollen wir Euch nicht vorenthalten: Lamborghini Aventador Lightshow
bild Fadesse gepaart mit einem Haufen Geld treibt manchen Araber zu für uns Europäer etwas eigenartig anmutenden Spielen.
Im folgenden Video kämpfen drei Lamborghini Aventador Besitzer um den Titel des "Mr. Stichflamme". Sieht ganz nett aus und hört sich auch fein an. Trotzdem bleibt ein bisschen ein fader Beigeschmack mit einer primitiven Note im Abgang.

Jedem der sich mit Motoren auskennt treibt es das blanke Grausen in die Haarspitzen und wir finden man sollte etwas Edles, wie einen Lamborghini nicht auf das Niveau einer verbreiterten Proletenschaukel herabwürdigen.


.................................................................................................................................................................................