Bereits am 8. Jänner startet das Rallyejahr
bild .. und zwar für unser Klubmitglied Martin Della Pietra.
Der ehemalige Rallye-Pilot und Oldtimer-Liebhaber bestreitet am 8. Jänner 2017 einen Vorbereitungs-Kurs auf dem vereisten Lungau-Ring.
Als Drift-Fahrzeug dient sein FIZZERS FORD Sierra XR4i mit dem er vom 20. bis 21. Jänner 2017 die Winter-Rallye in der Steiermark bestreiten will.
Viel Spass und guten Rutsch!


.................................................................................................................................................................................
Erfolgreiche Testtage für Chris Höher bei Testfahrten in Abu Dhabi
bild Unser 19-jähriges Klubmitglied bekam ein Angebot, beim ausgesprochen erfolgreichen GP2 Team "Russian Time" einen zwei Tage Test auf dem Yas Marina Circuit in Abu Dhabi zu absolvieren.
Als kompletter Neuling konnte sich Chris auf der Formel 1-Strecke gleich inmitten der arrivierten Piloten etablieren, die mit ihren Boliden bereits 2 bzw. sogar 3 Saisonen Erfahrung hatten.
So gesehen verlief der Test für den Kärntner außerordentlich erfolgreich, was auch bei den anwesenden Teamchefs nicht unbeobachtet blieb.


.................................................................................................................................................................................
Christopher „Chris“ Höher neues Mitglied des 1.C.A.R. Teams Ferlach
bild Seit kurzer Zeit können wir den jungen Kärntner Nachwuchspiloten Chris Höher als neues Mitglied in unserem Klub begrüssen.
Chris gewann 2013 folgende sechs Meisterschaften bzw. Cupwertungen:
· FIA CEZ - Central European Zone Circuit Championship 2013
· Internationale Österreichische Rennwagenmeisterschaft 2013
· Internationale Tschechische Rennwagenmeisterschaft 2013
· Internationale Ungarische Rennwagenmeisterschaft 2013
· Internationaler ESET V4 Pokal 2013
· Internationaler REMUS-Formel 3 Pokal 2013

Der Privatsender KULT1 zeigt derzeit einen Bericht von Chris Höhers Praktikum bei Toro Rosso, s. >>> mehr Info


.................................................................................................................................................................................